Baden-Württembergisches Jahrgangs-Ranglistenturnier Jugend 13 und 14 – Bericht vom TSV Ertingen

Baden-Württembergisches Jahrgangs-Ranglistenturnier Jugend 13 und 14 – Bericht vom TSV Ertingen

Am 28.05. fand das diesjährige Baden-Württembergische Jahrgangs-Ranglistenturnier der Jugend 13 und 14 in Weinheim, nördlich von Heidelberg, statt. Für dieses Turnier auf Landesebene hatten sich vom TSV Ertingen überraschend Magdalena Deutsch (Mädchen 14) und Christian Knaub (Jungen 13) qualifiziert. Durch grandiose Leistungen beim TTBW Jahrgangs-Regionsranglistenturnier Ende März, wo die beiden in ihrer Altersklasse jeweils den zweiten Platz belegten waren sie bei der „BaWü-Rangliste“ startberechtigt.

Nach dreistündiger Fahrt und anschließendem Einspielen standen für die zwei, die Spiele der Gruppenphase an. Magdalena Deutsch konnte ihre vier Gruppenspiele gegen starke Konkurrentinnen leider nicht gewinnen. Nach drei Niederlagen fand Christian Knaub immer besser zu seinem Spiel und gewann sein viertes Gruppenspiel. Dadurch qualifizierte er sich für die Zwischenrunde. Magdalena konnte sich als Gruppenletzte, trotz ansprechender Leistung, nicht für die Zwischenrunde qualifizieren. Sie schloss die BaWü-Rangliste auf dem 17. Platz, der Mädchen 14, ab.

In den drei Spielen der Zwischenrunde unterlag Christian Knaub nach starken Leistungen. Allerdings in 2 Spielen, gegen nominell stärkere Gegner, verlor er erst knapp im Entscheidungssatz. So durfte Christian lediglich das Platzierungsspiel um den 15. Platz bestreiten. Hier siegte er gegen einen Spieler vom Sportbund Stuttgart mit 3:2 und errang damit den 15. Platz in seiner Altersklasse. Wir gratulieren Magdalena und Christian zur Teilnahme an der „BaWü-Rangliste“ und zum guten Abschneiden!

Beide konnten bei ihrem ersten landesweiten Turnier viel lernen und nahmen sicher einige wertvolle Erfahrungen mit nach Hause.

Ein Dank geht auch an die Betreuer Klaus Hecht und Günther Sauter.