Jugendbezirksmeisterschaften 2020/2021 in Schemmerhofen

Die Bezirksmeisterschaften wurden coronabedingt zeitlich ausgedehnt, um die gleichzeitig anwesenden Teilnehmer / – innen gering zu halten. Im Gegensatz zu früher, mit vollen Hallen und wuselnden Kindern, sah die Veranstaltung teilweise trist und trostlos aus.

Allen in Allem war es aber trotz geringerer Teilnehmerzahl, die richtige Entscheidung die Bezirksmeisterschaften durchzuführen.

Ein besonderer Dank gilt dem Ausrichter SV Schemmerhofen für die Bereitstellung und Bewirtung der Turnhalle und der Planung und Umsetzung des Hygienekonzepts mit der Gemeinde.

Am Samstag Vormittag kamen 5 Mädchen und 8 Jungen zu den Konkurrenzen M13 und J12. Samstag Nachmittag war „Full House“ mit insgesamt 34 Teilnehmenden in den Konkurrenzen M15, J13, J14 und J15.

Der Sonntag war komplett den ältesten Jahrgängen des Bezirks vorbehalten. Vormittags spielten 10 Jungs den Bezirksmeister der J18 B aus. Am Nachmittag kamen die nominell besten Jugendlichen des Bezirks Donau zu den Konkurrenzen Jungen 18A und Mädchen 18 mit insgesamt 25 Teilnehmenden.

Alexander Pfender

Ressortleiter Einzelsport Jugend