TSV Ummendorf

Bei der Junioren-Bezirksmeisterschaft in Sigmaringen am 12.10. waren unsere jungen Talente sehr erfolgreich! Ari Mieger wurde Vize-Bezirksmeister und gemeinsam mit Vereinskamerad Noah Schreiber auch noch Bezirksmeister! Alle Achtung und herzliche Gratulation! Dank auch dem begleitenden Betreuer!

Beide spielten auch eine Woche später gegen den ungeschlagenen Tabellenführer TSV Rot an der Rot II und machten auch jeder einen Punkt, konnten die 2 : 8 – Niederlage aber leider nicht verhindern.

Äusserst spannend waren die Spielverläufe bei allen drei auswärts spielenden Aktiven-Mannschaften:
Die Herren I unterlagen bei Tabellenführer SV Schemmerhofen II ziemlich knapp mit 6 : 9 / 22 : 33. Nach 1 : 5 konnten Achim Rolletschke und Petra Mauritz auf 3 : 5 verkürzen und durch Siege von Stefan Kärcher und Hartmut Ruwe nochmal auf 5 : 6. Uwe Nitzke schaffte auch noch das 6 : 8. Da war rein rechnerisch sogar noch ein Remis mit 8 : 8 im Bereich des Möglichen. Stattdessen stand aber am Ende ein 6 : 9 zu Buche. Was angesichts der Ausgangslage, Auftritt beim ungeschlagenen Ersten, trotzdem eine tolle Leistung war!

 Noch knapper und spannender ging`s her beim Spiel der Herren II beim TSV Saulgau III. Hier gab es über einen 1 : 2 – Rückstand nach den Doppeln eine 3 : 2 – Führung (Einzelsiege von Franz Hofmeister und Jan Kärcher), folgend einen Zwischenstand von 5 : 5 (Jürgen Pfeifer und wieder Franz Hofmeister waren siegreich). Beim Stand von 7 : 8 lag ein Unentschieden durchaus noch in der Luft, aber leider unterlag das Doppel 1 knapp im letzten Duell der Einser-Doppel. Somit stand ein hart umkämpftes 7 : 9 / 22 : 33 zu Buche. Schade!

Dem konnten Herren III eigentlich nicht nachstehen und zogen beim SV Birkenhard IV folgerichtig mit 5 : 8 / 17 : 28 den ungeliebten Kürzeren. Erwähnenswert aber die drei Einzel-Punkte von Christoph Schiller, flankiert von Punkten durch Maria Walch und Stefan Zell.