TSV Warthausen…..

Durchwachsenes Wochenende für Warthauser Tischtennisspieler

Langsam wird es Zeit, dass sich das Warthauser Lazarett lichtet. Die erste konnte trotz des Ausfalls von 2 Spielern mit einem 9:2 Sieg in Tailfingen am Spitzenreiter Bad Saulgau dran bleiben. Jedoch mussten gleich im Anschluss an den Sieg 2 Spieler zurück nach Warthausen düsen um dort gegen Stafflangen anzutreten. Dort wirkte auch noch ein weiterer angeschlagener Spieler mit. Das machte sich dann doch bemerkbar, Stafflangen konnte – in Bestbesetzung angetreten – einen Punkt aus Warthausen entführen. Die Dritte Mannschaft hatte beim starken Tabellennachbarn aus Birkenhard keine reelle Chance und verlor klar mir 9:3. Auch bei den Jugendspielen waren die Gefühle wechselhaft. Dem 10:0 der Jungen I gegen Erlenmoos folgte ein 0:10 der erheblich ersatzgeschwächten Jungen II

Menü schließen