Umfragebeschluss zur Neugruppierung im Bezirk Donau

Umfragebeschluss zur Neugruppierung im Bezirk Donau

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Bezirk / Leserecke
  • Beitrag zuletzt geändert am:5. November 2022

Liebe Mitglieder des Bezirkstags,

wegen der kontinuierlichen Abnahme der Mannschaftsmeldungen und der Aufteilung unserer Vereine in drei Regionen ist die Klasseneinteilung unseres Bezirks kaum mehr regelgerecht durchzuführen und führt inzwischen zu weiten Fahrtstrecken in unseren untersten Klassen. Daher erarbeiteten wir einen Vorschlag für ein neues Klasseneinteilungssystem und stellten den Vorschlag auf unserer Homepage zur öffentlichen Diskussion. Aufgrund Eurer Rückmeldungen schlagen wir folgendes neue System vor:

–   Die Mindestanzahl an Mannschaften in einer Gruppe ist 7. Dies gilt nicht für die Kreisklasse.

–   Die Idealanzahl an Mannschaften in der Bezirksliga ist 10.

–   Die Bezirksliga besteht aus einer Gruppe, die Bezirksklasse aus zwei Gruppen.

–   Die Kreisligen und Kreisklasse(n) bestehen aus mindestens zwei Gruppen

–   Die Anzahl der Gruppen pro Klasse unterhalb der Bezirksklasse wird vom RL Mannschaftssport und Bezirksvorsitzenden jährlich geprüft und, wenn notwendig, neu festgelegt.

–   Die regionale Aufteilung in gleichgroße Gruppen (+1 Mannschaft) erfolgt durch den RL Mannschaftssport anhand der regionalen Verteilung der spielberechtigten Mannschaften in der Klasse. Lediglich wenn ein Verein zwei Mannschaften in einer Klasse hat, wird eine Mannschaft in die benachbarte Gruppe eingeteilt.

–   Als Maß für diese jährliche Aufteilung wird der Längengrad der Ortschaft des Vereins herangezogen

–   Mannschaften innerhalb einer Klasse können in beiderseitigem Einvernehmen einen Gruppentausch beantragen.

–   Wenn die Anzahl an Mannschaften in den Bezirksspielklassen für dieses System nicht ausreicht, wird die unterste Liga gestrichen und deren Mannschaften in die nächsthöhere Klasse integriert.

Um dies umzusetzen, ist eine Anpassung der Bezirksordnung erforderlich. Der Bezirksausschuss stellt dafür den Antrag, die Bezirksordnung, wie im Anhang 1 auf dem Abstimmungsbogen beschrieben, zu ändern. Bitte druckt diesen Bogen aus, gebt Eure Stimme darauf ab und schickt ihn uns bis zum 20.12.2022 unterschrieben zu, entweder per Post oder eingescannt per e-mail an unsere Geschäftsstelle:

Susanne Brauchle, Scherriebengasse 2/1, 88436 Oberessendorf, geschaeftsstelle@ttdonau.de

Wir bitten Euch, den Bogen auf jeden Fall zurückzuschicken, egal wie ihr Euch entscheidet!

Vorschlag Klasseneinteilung (Annahme: der Tabellenstand 31.10.2022 wäre der Stand der Abschlusstabellen)

Das Ergebnis des Umfragebeschlusses werden wir bis Ende dieses Jahres veröffentlichen.

Wenn der Antrag angenommen wird, werden wir das neue System ab der nächsten Saison umsetzen. Wir planen dazu eine Übergangssaison als Halbrunde oder als volle Runde (Anhang 2).

Diese Entscheidung wollen wir am Bezirkstag 2023 fällen. Dazu wird die vorläufige Spielklasseneinteilung vorab veröffentlicht. Im Anhang 3 ist dargestellt, wie die Spielklasseneinteilung aussehen würde, wenn diese Saison am 31.10.2022 beendet worden wäre.

In der Saison 2024/2025 soll dann die Spielklassenstruktur in unserem Bezirk wie folgt aussehen:

Spielklasse                Gruppen        Gruppenstärke

—————————————————————————————————————-

Bezirksliga                 1                      Idealstärke 10

Bezirksklasse             2                      7-10

Kreisliga A                 2                      7-10

Kreisliga B                 4                      7-10

—————————————————————————————————————-

Kreisklasse                 (Vierermannschaften)

Das bedeutet insgesamt eine Verlagerung von Mannschaften nach unten, die damit zahlenmäßig aber auch spielerisch aufgewertet werden. Diese Verlagerung ist erforderlich, um die Mindestgrößen in allen Gruppen zu erreichen und die Fahrtstrecken in der untersten Liga zu minimieren.