Württembergische Mannschaftsmeisterschaften der Jugend 15

Am Samstag, 02.05.2020 finden in Rottweil die Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend 15 (Jahrgang 2005 und jünger) statt.

Zum ersten Mal in diesem Jahr wird es über den Schwerpunkt eine Vorqualifikation geben, so dass das Finalturnier in Rottweil nur noch an einem Tag ausgetragen werden muss. Für den Bezirk Donau kann eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft an der Schwerpunktqualifikation teilnehmen.

Diese findet am Sonntag, 05.04.2020 in Gerstetten statt. Gespielt wird mit Vierer-Mannschaften. Für die Aufstellung können Spieler aus allen Mannschaften des Vereins gezogen werden. Die Reihenfolge erfolgt nach Q-TTR 12/2019. Wer eine Mädchen 15- oder Jungen-15-Mannschaft bilden kann und an den Meisterschaften teilnehmen möchte, meldet diese bitte bis Sonntag, 12.01.2020 formlos bei Andreas Binder, binder-rot@web.de oder 08395-93 27 09.
Falls sich mehrere Mannschaften melden sind Entscheidungsspiele geplant für Sonntag, 15. März 2020 in Rot an der Rot (bzw. freie Terminabstimmung zwischen den teilnehmenden Mannschaften bis zu diesem Termin).   
Folgende Vereine könnten aufgrund ihrer Spielberechtigungen – Stand Juni 2019 – eine Mannschaft melden:

Jungen 15:
ASV Otterswang, FC Mittelbiberach, SF Schwendi, SV Äpfingen, SV Baltringen, SV Bronnen, SV Erlenmoos, SV Hohentengen, SV Ringschnait, SV Rissegg, SV Stafflangen, SV Steinhausen-Rottum, SV Sulmetingen, TG Biberach, TSV Bad Saulgau, TSV Ertingen, TSV Laubach, TSV Laupheim, TSV Rot an der Rot, TSV Ummendorf, TTC Benzingen, TTC Ebingen, TTC Tailfingen-Margrethausen, TTF Liebherr Ochsenhausen, TTG Sigmaringen-Laiz, TV Ostrach, VfB Gutenzell.

Mädchen 15:
SV Erlenmoos, SV Oberessendorf, SV Ringschnait, SV Stafflangen, SV Steinhausen-Rottum, TSV Laubach, TTC Benzingen, VfB Gutenzell