TSV Ummendorf

Immerhin ein Remis

von der Jugend gab es am letzten Wochenende. Das 5 : 5 / 19 : 15 bei SV Stafflangen war die zweite Punkteteilung in Folge. Nach zwei Punkten aus den Doppeln folgten noch drei Punkte in den Einzeln von Ari Mieger, Andreas Rath und Felix Rimmele. Auch wenn sich das Eichhörnchen mühsam ernährt, es nimmt was zu sich!

Das Spiel der Herren I bei TSV Warthausen II fand erst am Dienstag Abend und damit nach Redaktionsschluss statt.

Die Herren II mussten beim TSV Bad Saulgau II antreten, die in dieser Runde bisher erst ein Spiel verloren hatten. Um es vorwegzunehmen, es blieb dabei. Denn sie machten mit unseren Damen und Herren nicht lang rum und schickten sie mit einem 1 : 9 /10 : 29 im Kofferraum wieder ins Umlachtal zurück. Den Ehrenpunkt erkämpfte der derzeitige Punktegarant Frank Reeder. Nachzutragen sei hier noch der schwer umkämpfte Sieg der Herren II gegen FC Mittelbiberach II mit 9 : 6 eine Woche zuvor. Also geht doch!

Beim ASV Otterswang III traten die Herren III an. Überraschend lagen sie nach den Doppeln (Stefan Zell/Klaus Böhm und Karl Kawczyk/Michael Schlott) 2 : 0 in Front. Dann folgten allerdings nur noch zwei Einzelsiege (Stefan Zell und Karl Kawczyk) und so ging die Partie mit 4 : 8 / 19 : 27 verloren. Das Spiel gegen SV Stafflangen IV fand erst am Dienstag Abend und damit, s.o., nach Redaktionsschluss statt.

Menü schließen