Aktualisierte Pokalbestimmungen

Leider konnte die vergangene Tischtennissaison aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt beendet werden, auch war es erstmals leider nicht möglich, die Pokalsieger des Bezirk Donau für die Saison 2019/20 zu ermitteln.

Ich hoffe, dass ihr alle bislang gesund durch diese schwere Zeit gekommen seid und auch zukünftig vom Virus verschont bleibt!

Nun gilt es zu hoffen, dass die kommende Saison „normal“ gestartet werden kann.

Auch die Pokalrunde steht in den Startlöchern, so gibt es zur Saison 2020/21 zwei Neuerungen!

Nach bereit positiver Meinungsumfrage am Bezirkstag 2019 werden zukünftig die Pokalspiele im Herrenbereich nach dem modifizierten Swaythling-Cup-System (mit Doppel) ausgetragen.

Dies jedoch nur, wenn coronabedingt Punkt – und Pokalspiele mit Doppel ausgetragen werden dürfen. Ansonsten werden wir noch ein weiteres Jahr nach dem klassischen Swaythling-Cup-System ohne Doppel die Pokalspiele austragen.

Außerdem hat zukünftig immer die klassentiefere Mannschaft Heimrecht.                                                                                                  

Um den Pokalwettbewerb auch weiterhin spannend zu halten, bitte ich euch, die Mannschaften in eurem Verein entsprechend zur Meldung zu animieren, sodass eine möglichst große Konkurrenz herrscht.

Dies belebt bekanntlich den Wettbewerb!

Da im Pokalwettbewerb auch JES-Spieler eingesetzt werden können, ist dies eine gute Möglichkeit, den Nachwuchsspielern wichtige Wettkamppraxis im Aktivenbereich zu ermöglichen!

Die Meldungen über Click-TT sind noch bis zum 10.06.2020 möglich.

Vielen Dank für Eure Unterstützung & bleibt alle gesund!

Mit sportlichen Grüßen

Frank Meisterhans