Saison 2020/2021 wird abgebrochen und annuliert

Das Präsidium von Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW) hat in seiner Sitzung am 12. Februar 2021 Folgendes entschieden:
Die Saison 2020/21 wird auf Basis der Wettspielordnung, Abschnitt M, Ziffer 2, mit sofortiger Wirkung abgebrochen. Diese Entscheidung umfasst alle Verbands- und Bezirksspielklassen von TTBW.
Die Saison 2020/21 wird hinsichtlich der Wertung annulliert und für ungültig erklärt (WO M 3). Entsprechend wird die Auf- und Abstiegsregelung ausgesetzt.

Sofern es die Infektionslage sowie die Landesverordnung Baden-Württemberg zulässt, bietet TTBW innerhalb der Saison 2020/21 alternative Wettkämpfe an.

Die Fachgremien unseres Verbandes und der Bezirke werden dazu Konzepte entwerfen. Der TTBW informiert die Vereine rechtzeitig.
Auch der Einzelsportbetrieb wird bis auf weiteres ausgesetzt. Ob RanglistenTurniere und Meisterschaften auf Regions- und Verbandsebene ausgespielt werden, steht derzeit noch nicht fest. Dies hängt vom Pandemiegeschehen ab.

Weitere Informationen könnt ihr auf der Homepage des TTBW nachlesen.