Senioren-Mannschaftswettbewerbe

Konkurrenzen: Ü60 / 40-60 A / 40-60 B

Die Wettbewerbe 40-60 werden wir je nach Meldeanzahl entsprechend der Meldungsstärke teilen. Bei genügend Mannschaften machen wir in ca. der Hälfte der Meldungen gem. der Spielstärke einen Cut.

Meldungen: Frei, mindestens 3 Teilnehmer/-innen je Mannschaft, Seniorinnen und Senioren gemeinsam, Vereinsübergreifend erlaubt; für die Zuordnung zur Konkurrenz bei den Wettbewerben 40-60  ist der Ø der stärksten 3 Teilnehmenden jeder Mannschaft entscheidend, Basis ist der Q-TTR-Wert von 08/21

Formlose Meldung der Mannschaften mit Mannschaftsaufstellung bis spätestens Meldeschluss.

Spielberechtigung: alle Mannschaftsmitglieder müssen eine Seniorenspielberechtigung im Bezirk Donau besitzen

Spielernachmeldungen: möglich – es können jedoch nur Spieler/innen nachgemeldet werden, die einen niedrigeren QTTR-Wert haben als die ersten 3 gemeldeten Senioren/-innen

Spielsystem: modifiziertes Swaythling-Cup-System (3 Einzel, 1 Doppel, 3 Einzel)

Wertung: keine QTTR Relevanz 2021/2022

Turniermodus: Vorrunde 3er oder 4er Gruppen (nach Möglichkeit regionenbezogene Einteilung), Endrunde je nach Meldungsanzahl bis zum Final 4 Turnier

Spieltage: Nach Absprache im Training oder gemeinsam an einem Spieltag. Endtermin wird vorgegeben, Ausspielung ähnlich der Pokalrunde

Ergebnismeldung: Per Mail an den Seniorenwart, Tabelle und Spielpläne werden auf dieser Homepage veröffentlicht

Teilnahmegebühr: 2021/ 2022 frei

Meldestelle: komm. Alexander Pfender, jugend_einzelsport@ttdonau.de

Meldeschluss: 30.09.2021